Grundsätze

Ethische Grundsätze bilden eine wesentliche Geschäftsgrundlage des HOCHTIEF-Konzerns. Als weltweit tätiges Unternehmen beachtet HOCHTIEF die regional gültigen Gesetze und Vorschriften sowie die jeweiligen lokalen Geschäftsgepflogenheiten, ohne seine hohen Managementstandards und selbst gewählten ethischen Grundsätze dabei aufzugeben.

Die ethischen Grundsätze für die Beschaffung sind in der Beschaffungsrichtlinie aufgeführt. Diese Richtlinie beschreibt die wichtigsten Werte, Verantwortlichkeiten und Verhaltensgrundsätze für alle HOCHTIEF-Mitarbeiter, die in den Beschaffungsprozess eingebunden sind, und ergänzt den Code of Conduct, der die allgemeinen Grundlagen ethischen Handelns im Konzern definiert.

Hohe ethische Anforderungen stellt HOCHTIEF auch an seine Nachunternehmer und Lieferanten. HOCHTIEF arbeitet nur mit Partnern zusammen, die diese Anforderungen einhalten und die ihrerseits die Einhaltung bei ihren Nachunternehmern und Lieferanten durchsetzen und vorantreiben, die im HOCHTIEF Code of Conduct für Vertragspartner formuliert sind.


Lieferantenportale

HOCHTIEF Solutions AG
Turner