Beschaffung

HOCHTIEF wendet jährlich mehr als 60 Prozent der Konzernleistung für die Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen auf. 2014 waren dies 15,8 Mrd. Euro.

Günstige Einkaufskonditionen sind nur ein Baustein erfolgreicher Beschaffung. Bei HOCHTIEF stehen zunehmend die Optimierung von Beschaffungsprozessen, effektives Beschaffungsmanagement, strategische Lieferantenauswahl sowie die konzernübergreifende Bedarfsbündelung im Mittelpunkt – mit dem Ziel, Synergieeffekte bei der weltweiten Beschaffung zu nutzen.

Dabei ist es ein Ziel von HOCHTIEF, in allen wichtigen Märkten der Welt über ein globales Netzwerk präsent zu sein. Um dies optimal gewährleisten zu können, hat HOCHTIEF sich entsprechend aufgestellt:

Aus der Konzernzentrale werden die Themen Governance, Compliance und Synergien in Zusammenarbeit mit den Beschaffungseinheiten der einzelnen HOCHTIEF-Divisions Americas, Asia Pacific und Europe weiterentwickelt und umgesetzt.

Generell ist die Beschaffung bei HOCHTIEF mit den Beschaffungseinheiten in den Divisions dezentral aufgestellt.

In der Division HOCHTIEF Americas ist der Einkauf von Turner Construction und der Einkauf von Flatiron sowie E.E. Cruz and Company für die Beschaffung zuständig. Turner Logistics unterstützt seine Muttereinheit Turner Construction und andere interne und externe Kunden durch Supply-Chain-Management-Lösungen für mechanische, elektrische und medizinische Anlagen sowie ausbaurelevante Produktgruppen.

Die Division HOCHTIEF Asia Pacific wird vertreten durch

Der Einkauf der HOCHTIEF Solutions AG ist innerhalb der Division HOCHTIEF Europe für die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen verantwortlich. Die HOCHTIEF Solutions bietet ganzheitliche Leistungen an – von Entwicklung über Planung, Bau und Steuerung bis hin zu umfangreichen Facility-, Property- und Energy-Management-Services.


Lieferantenportale

HOCHTIEF Solutions AG
Turner