Geschichte

1873 haben die Gebrüder Helfmann ein kleines Baugeschäft gegründet – und auf langfristigen Erfolg gehofft. 2013 feiert HOCHTIEF sein 140-jähriges Bestehen. Von der Schaffenskraft des Unternehmens zeugen viele bemerkenswerte Projekte auf der ganzen Welt. Über zwei Jahrhundertwechsel hinweg hat HOCHTIEF Lebensräume gestaltet, spektakuläre Landmarken errichtet und technische Höchstleistungen erbracht. Wir haben die Tempel von Abu Simbel in Ägypten versetzt, am Bosporus Europa und Asien mit einer Brücke verbunden, die Frankfurter Skyline mitgeprägt, die Weiten Australiens per Bahn und Straße durchmessen und den Tunnel durch den Gotthard miterrichtet.

Heute ist HOCHTIEF ein börsennotierter, global agierender und international führender Baukonzern mit Stammsitz in Essen.

140 Jahre HOCHTIEF

Gerade weil sich HOCHTIEF immer wieder auf seine Kernkompetenz Bauen besonnen, aber gleichzeitig Veränderungen nicht gescheut hat, konnte das Unternehmen auch schwierige Zeiten überdauern.

HOCHTIEF war schon immer flexibel und wandelbar. Wir finden Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit und gestalten die Infrastruktur für moderne Gesellschaften. Dabei fühlt sich HOCHTIEF immer der Tradition verpflichtet. Es gibt Dinge, die das Unternehmen auch in Zeiten großer Herausforderungen nie zur Disposition stellt, allen voran unsere gewachsene Kompetenz. Tradition kann ganz schön modern sein.


Geschichte im Überblick

140 Jahre HOCHTIEF

© HOCHTIEF Aktiengesellschaft 2013