Wesentlichkeit

Wir konzentrieren uns bei unseren Nachhaltigkeitsaktivitäten auf wesentliche Themen, die essenziell zur langfristigen Wertschöpfung unseres Konzerns beitragen. Mit unserem Wesentlichkeitsansatz wollen wir dem Grundsatz der Global Reporting Initiative entsprechen und Aspekte abdecken, die die wesentlichen wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Organisation wiedergeben bzw. die Beurteilungen und Entscheidungen der Stakeholder maßgeblich beeinflussen. Zur Definition von Wesentlichkeit nutzen wir verschiedene Instrumente.

Wesentlichkeitsanalyse

Um die Gültigkeit der von uns identifizierten Nachhaltigkeitsthemen zu überprüfen und sie gegebenenfalls anpassen zu können, führen wir seit mehreren Jahren regelmäßig eine Online-Befragung unter ausgewählten Stakeholder-Gruppen durch. Ziel ist es, eine Relevanzeinschätzung und eine Priorisierung der Themen für HOCHTIEF zu ermitteln.

Die aktuelle Wesentlichkeitsanalyse bestätigt die Ausrichtung der Nachhaltigkeitsstrategie von HOCHTIEF.

Kurzpräsentation Wesentlichkeitsanalyse 2018

Ergebnisse der Wesentlichkeitsanalyse 2018

Image und Reputation

Wie wird HOCHTIEF von außen bewertet? Jeder zweite Befragte in einer aktuellen Studie nennt spontan HOCHTIEF als bekanntes Unternehmen der Bauindustrie in Deutschland. Dies ist ein Ergebnis der Image- und Reputationsanalyse, die HOCHTIEF im Jahr 2018 zum wiederholten Mal bei einem unabhängigen Marktforschungsinstitut in Auftrag gegeben hat. 83 Prozent der Befragten bezeichneten das Image des Konzerns als gut bis ausgezeichnet (siehe Präsentation).