BiKuZ und Schulen Frankfurt

StadtFrankfurt am Main
LandDeutschland
KundeStadt Frankfurt am Main
VertragstypPPP
AuftragPlanung, Finanzierung, Sanierung, Bau und Betrieb von vier Schulen in Frankfurt am Main in Deutschland
Investitionsvolumen108,1 Mio. EUR
Vertragsdauer22 Jahre (2007-2029)
BeteiligteHOCHTIEF PPP Solutions (50%), BBGI SICAV S.A. (50%)

Das Bildungs- und Kulturzentrum Höchst (BiKuZ) ist eine von vier Schulen, die HOCHTIEF Solutions im Sommer 2009 an die Stadt Frankfurt übergab. Wir haben die Bildungseinrichtungen geplant, finanziert und saniert beziehungsweise neu gebaut und betreiben sie bis 2029 auf Basis einer öffentlich-privaten Partnerschaft. Das BiKuZ ist, abgesehen von Sporthalle und Cafeteria, ein kompletter Neubau und beherbergt außerdem die Volkshochschule, eine städtische Gesellschaft sowie die Stadtteilbibliothek.

Copyright © HOCHTIEF

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH
Alfredstraße 236
45133 Essen • Deutschland
Tel: +49 201 824-1273
Fax.: +49 201 824-2030
info-ppp@hochtief.de
www.hochtief-pppsolutions.de

HOCHTIEF Infrastructure GmbH
Schmidtstedter Straße 30a
99084 Erfurt • Deutschland
Tel: +49 361 6733-0
Fax.: +49 361 6733-304
ppp-building@hochtief.de
www.hochtief-building.de

Ähnliche Projekte im Segment Öffentliche Gebäude
Polizeipräsidium Aachen

Polizeipräsidium Aachen • Aachen• Deutschland

Bildungseinrichtungen Braunschweig

Bildungseinrichtungen Braunschweig • Braunschweig• Deutschland

Australische Botschaft

Australische Botschaft • Jakarta• Indonesien