Pressemitteilung

HOCHTIEF baut 14-Kilometer-Tunnel für Stockholms Energieversorgung

Essen
21.12.2018

HOCHTIEF realisiert 90 Mio.-Euro-Projekt zusammen mit Implenia

HOCHTIEF hat gemeinsam mit Implenia den Auftrag zum Bau eines 14 Kilometer langen Energieversorgungs-Tunnels für Schwedens Hauptstadt gewonnen. Der schwedische Netzbetreiber Svenska Kraftnät hat den Auftrag im Wert von rund 90 Millionen Euro an das zu gleichen Teilen aus HOCHTIEF Infrastructure und Implenia bestehende Joint Venture vergeben. HOCHTIEF ist technischer Federführer des Konsortiums.

Der Anneberg-Skanstull Tunnel ist Teil eines sogenannten City Link Projekts, das die Stromversorgung im Großraum Stockholm verbessern soll. Für den Bau des in 50 - 100 Meter Tiefe verlaufenden Tunnels mit einem Durchmesser von fünf Meter wird eine Tunnelbohrmaschine eingesetzt werden. Das Projekt umfasst zudem sechs Lüftungsschächte, Aufzuganlagen sowie die Erstellung von Technikgebäuden für die elektrotechnische Ausstattung. Die Fertigstellung erfolgt bis 2024.

„Wir freuen uns, mit diesem neuen Auftrag in Schweden erneut unsere Tunnelbaukompetenz unter Beweis stellen zu können. Gerne tragen wir zusammen mit unserem Partner Implenia so zum lokalen Netzausbau und einer zukunftssicheren Stromversorgung Stockholms bei”, sagt Klaus Grüttner, Executive Vice President der HOCHTIEF Infrastructure GmbH, Europe West.

„Der Auftragsgewinn untermauert unsere Kompetenz im Bereich des anspruchsvollen Infrastrukturbaus und unsere hervorragende lokale Verankerung. Gemeinsam mit unserem Partner Hochtief packen wir die Realisierung dieses Elektrizitäts-Meilensteins in Kürze an“, sagt René Kotacka, Geschäftsbereichsleiter Infrastructure bei Implenia.

Eine Animation des Tunnelvortriebs finden Sie auf dem Youtube-Kanal von Svenska Kraftnät: https://youtu.be/EgxhiFpJUlk


Pressemitteilungen der Divisionen

HOCHTIEF Americas
Informationsmaterial

Bestellung und Download

Informationsmaterial